R-Cycle Pilotprojekte

Im Rahmen zahlreicher bereits laufender Pilotprojekte mit Rohstoffherstellern, Verpackungsherstellern, Brand-Ownern sowie Groß- und Einzelhandelsunternehmen wird die Praxistauglichkeit von R-Cycle erprobt und abgesichert. Einige davon können wir Ihnen hier öffentlich präsentieren.

Falls Sie mit Ihrem Know-how oder Ihrer Technologie einen Beitrag zu R-Cycle leisten möchten oder Anregungen für ein R-Cycle-Pilotprojekt haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Pilotprojekt: POLIFILM EXTRUSION / METRO GASTRO

Stretchfolie für den Großhandel

POLIFILM EXTRUSION produziert Stretchfolie für ein R-Cycle Pilotprojekt im Großhandel. Ziel ist, die Funktionsweise von R Cycle im realen Anwendungsbetrieb zu demonstrieren und so das Recyceln und Wiederverwenden der Folienabfälle sicherzustellen. Partner des Tests ist der auf Gastronomiekunden spezialisierte Großmarkt METRO GASTRO Düren.

Mehr erfahren

Pilotprojekt: Comexi / Reifenhäuser

Identifizierbare und voll recyclingfähige All-PE Pouches

Der Experte für Kunststoffextrusion Reifenhäuser führt gemeinsam mit Comexi – führender Anbieter von Verpackungsmaschinen – ein Pilotprojekt zum hochwertigen Recycling von flexiblen Pouches durch. Mit Hilfe des R-Cycle Konzeptes wird demonstriert, dass durch das Speichern recycling-relevanter Produktionsdaten und einer eindeutigen Markierung der Verpackungen der Recyclingprozess optimiert werden kann.

Mehr erfahren

Pilotprojekt: ExxonMobil / Reifenhäuser

Mehrfach recycelte Schwerlastsäcke

Der global führende Rohstoffproduzent ExxonMobil hat gemeinsam mit dem Kunststoffextrusions-Spezialisten Reifenhäuser ein Verfahren zur Herstellung von Schwerlastsäcken entwickelt, wobei die Leistungsfähig der Säcke trotz mehrfachem Recycling erhalten bleibt.

Mehr erfahren